Blackberry Key2 LE: Alle Infos zum abgespeckten Tastenhandy | handy.de
Blackberry

Blackberry Key2 LE: Alle Infos zum abgespeckten Tastenhandy

Der kleine Bruder des Blackberry Key2

Schon seit einiger Zeit häuften sich die Gerüchte und Leaks zur Lite-Variante des Blackberry Key2. Mittlerweile ist es offiziell. Auf der IFA 2018 in Berlin wurde das Blackberry Key2 LE vorgestellt. Es soll in erster Linie all diejenigen ansprechen, die nach einem Smartphone mit physischer Tastatur suchen, dennoch aber keine High-End-Preise dafür zahlen möchten. Nun startet das Handy in den Verkauf.

Update vom 25. September 2018

Blackberry Key2 LE ab sofort erhältlich

Ab sofort ist das Blackberry Key2 LE auf dem deutschen Markt erhältlich. Derzeit geht vorerst nur die 64-GB-Variante des Mittelklasse-Smartphones mit physischer Tastatur in den Verkauf. Zudem ist ab sofort lediglich eine der drei Farbvarianten erhältlich: Blau. Er startet derzeit zu einem Preis von 429 Euro*. Die Farbvariante Champagner soll am 12. Oktober folgen, wie areamobile berichtet, wird jedoch bei Amazon bereits für 413 Euro* gelistet. Die dritte Farbvariante „Atomic“, die eine Kombination aus roter Rückseite und schwarzer Vorderseite ist, kommt wohl erst im November.

* Per Mausklick gelangst Du direkt zur Website des Anbieters. Durch Anklicken wird ggf. eine Vergütung an unser Unternehmen erfolgen.

Alles über die Ausstatung des Blackberry Key2 LE liest Du hier:

Originalmeldung vom 30. August 2018

Blackberry Key2 LE auf der IFA 2018 vorgestellt

Deswegen bleibt die Tastatur im Vergleich zum großen Bruder beim Blackberry Key2 LE auch gleich aufgebaut und erscheint im gleichen Design. Eine Veränderung gibt es jedoch im Bereich der Berühungsempfindlichkeit: Die Tastatur kann in der abgespeckten Version nicht als Touchpad genutzt werden. Jedoch ist die Speed-Taste hier wie beim Oberklassen-Modell zu finden, genau so wie der in die Leertaste integrierte Fingerabdrucksensor.

Blackberry KEY2 im Test: Mittelklasse zum High-End-Preis

Darüber hinaus besitzt das Blackberry Key2 LE ein 4,5 Zoll großes IPS-Display, das Inhalte mit 1.620 x 1.080 Pixeln auflöst und im 3:2-Format darstellt. Dieses ist in der LE-Variante nicht in Metall, sondern in ein Kunststoffgehäuse eingefasst. Außerdem befindet sich oberhalb des Displays noch die 8-Megapixel-Frontkamera. In der Hinsicht hat sich im Vergleich zum Key2 nichts verändert. 

Auf der Rückseite sitzt wie gewohnt die Dual-Kamera. Auch hier hat Blackberry das Key2 LE etwas abgespeckt. So kommt es mit einer 13+5-Megapixel-Kamera statt zwei 12-Megapixel-Sensoren und ohne optischen Zoom. Jedoch lässt sich mit dem Blackberry Key2 LE auch ein Bokeh-Effekt erzeugen.

Dual-Kamera des Blackberry Key2 LEQuelle: TCL

Abgespecktes Lite-Modell – auch im Inneren

Unter der Haube kommt die Lite-Version auch etwas abgespeckter daher. Daher kommt hier der etwas schwächere Snapdragon 636 zum Einsatz, der eine maximale Taktrate von 1,8 GHz liefert. Dieser wird von 4 GB RAM unterstützt. Zudem erscheint es in zwei Varianten: Einmal mit einem internen Speicher von 32 GB und einmal mit 64 GB. Dieser lässt sich per Micro-SD-Karte erweitern. Auch der Akku kommt etwas kleiner daher mit 3.000 mAh. Darüber hinaus gibt es eine Dual-SIM-Option, LTE, WLAN-ac, Bluetooth 5.0, NFC und GPS werden unterstützt. Geladen wird das Blackberry Key2 LE über einen USB-Typ-C-Anschluss und auch eine 3,5-mm-Klinkenbuchse gehört zu den Features des Smartphones.

Ab Werk kommt das die Lite-Version des Tastatur-Smartphones mit Android 8.1 Oreo. Im September 2018 wird die 32-GB-Variante für 399 Euro und die 64-GB-Variante für 429 Euro in den Markt starten. Käufer haben dann die Wahl zwischen den Gehäusefarben Blau. Champagner und Atomic.

Die technischen Details zum Blackberry Key2 LE

Blackberry Key2 LE
Display 4,5 Zoll, IPS-LCD, 3:2-Format
Auflösung 1620 x 1080 Pixel, 434 ppi
Prozessor Qualcomm 636, Kryo 260 Octa-Core 4 x Gold (1.8GHz) + 4 x Silber (1.6GHz)
Arbeitsspeicher 4 GB
Speicher 32 GB/64 GB, erweiterbar per Micro-SD-Karte
Hauptkamera Dual-Kamera, 13-Megapixel-Sensor mit f/2.2-Blende + 5-Megapixel-Sensor mit f/2.4-Blende, LED Blitz, 4K-Videos
Frontkamera 8 MPSelfie-Blitz über Display, Videoaufnahme mit 1080p
Software Android 8.1 Oreo
Drahtlos Bluetooth 5.0, NFC, GPS, Glonass, BeiDou, Galileo, OTDOA
Internet WLAN a/b/g/n/ac (2,4 GHz + 5 GHz)

LTE

IP-Zertifizierung N/A
Sonstiges Physische Tastatur, Fingerabdrucksensor in Leertaste
Maße und Gewicht

159,8 x 76,8 x 7,5 mm, 168 Gramm

Farben

Blau, Champagner, Atomic

UVP 399 Euro (32 GB)/ 429 Euro (64 GB)
Verfügbarkeit Ende September 2018