Asus Zenfone 6 mit Kamera-Revolution angekündigt | handy.de
Asus

Asus Zenfone 6 mit großer Kamera-Revolution angekündigt

Neues Asus-Flaggschiff kommt im Mai

Auch ohne aktuellen Smartphone-Launch sorgt der taiwanische Smartphone-Hersteller Asus auf dem Mobile World Congress 2019 für Aufmerksamkeit. Während Asus vor einem Jahr mit dem Zenfone 5 ein neues Flaggschiff im Gepäck hatte, ist es dieses Jahr ein Teaser-Video zum kommenden Top-Modell. Sowohl auf mehreren Bildschirmen auf dem MWC selbst zu sehen, als auch online bei Youtube, bringt Asus sein neues Flaggschiff Zenfone 6 ins Spiel. Neben dem genauen Launch-Datum verrät dieser auch ein spannendes Detail zur Kamera und wirft zugleich viele Fragen auf.

Faltbare Smartphones liegen im Trend. Einige Modelle mit flexiblem Display wurden sogar schon umgesetzt. Dazu gehören das Samsung Galaxy Fold, das Huawei Mate X oder die Modelle von TCL. Aber auch Microsoft, Apple und Motorola mischen mit.

Asus Zenfone 6: Wo versteckt sich die Frontkamera?

Nach einem Rückblick auf die bisherige Zenfone-Serie mit Start im Jahr 2014, endet das Teaser-Video mit einem spannenden Cliff-Hänger. Mit den Worten „The Revolution is coming“ verspricht Asus also eine echte Revolution. Und diese wird offenbar bei der bzw. den Kameras stattfinden. Denn im Anschluss ist der obere Displayanschnitt des neuen Asus Zenfone 6 zu sehen. Beim genaueren Betrachten fällt hier auf, dass eine Sache fehlt: Die Frontkamera. Während andere Hersteller wie Samsung oder Huawei sich 2019 neue Notch-Varianten ausgedacht haben, in der die Selfie-Knipse untergebracht ist, scheint Asus hier einen ganz anderen Weg einzuschlagen. Da Asus selbst von einer „Revolution“ spricht, wird sich das taiwanische Unternehmen beim neuen Zenfone 6 offenbar etwas komplett Neues für die Frontkamera ausgedacht haben. Von einer herausfahrbaren bis hin zu drehbaren oder Slider-Kamera ist hier alles möglich.

Durch Klick auf das Video willigst Du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von Dir angegebener, personenbezogener Daten durch YouTube zu.

Vorstellung des Asus Zenfone 6 im Mai

Bis das Geheimnis um die möglicherweise große „Kamera-Revolution“ gelüftet wird, dauert es aber noch ein paar Monate. Denn im Teaser verrät Asus ebenfalls das Launch-Datum: Am 16. Mai wird das Asus Zenfone 6 im spanischen Valencia vorgestellt.

Auch Asus ist auf dem MWC 2019 zugegen und präsentierte mit den Asus Zenfone Max und Zenfone Max Pro zwei günstige Modelle der Mittelklasse. Beide Smartphones sind ab heute bereits für unter 300 Euro erhältlich.