Asus ZenFone 5 und Allview X5 Soul: Günstige iPhone X-Kopien im Anmarsch | handy.de
Asus

Asus ZenFone 5 und Allview X5 Soul: Günstige iPhone X-Kopien im Anmarsch

Neuvorstellungen zum MWC

Pünktlich zum MWC 2018, der in der kommenden Woche in Barcelona stattfindet, werden Asus und der rumänische Hersteller Allview ihre neuen Smartphones, unter anderem das ZenFone 5 beziehungsweise das X5 Soul, enthüllen. Laut Winfuture sowie einer offiziellen Pressemitteilung von Allview besitzen beide Modelle die bekannte Notch des iPhone X. Damit springen die zwei Tech-Firmen auf das markante Design-Element von Apple auf. Über die weiteren technischen Details der iPhone X-Kopien ist ansonsten noch nicht sonderlich viel bekannt.

Fotos zeigen das Asus-Modell im iPhone-Design

Asus will Ende des Monats seine ZenFone 5-Serie auf dem MWC in Barcelona präsentieren. Bereits in der vergangenen Woche waren erste Zeichnungen der neuen Asus-Serie aufgetaucht. Via Twitter macht nun ein geleaktes Foto die Runde, das das ZenFone 5 zeigen soll und eindeutig große Ähnlichkeit zum erfolgreichen iPhone X mit der Notch aufweist.

Das Display selbst, das die markante Einkerbung besitzt, soll laut Journalist Roland Quandt im beliebten 18:9-Format daherkommen. Zudem wird die Asus-Variante der beiden iPhone X-Kopien vermutlich mit Android 8 Oreo, einer Dual-Kamera sowie einem Dual-SIM-Steckplatz ausgestattet sein. Über den Release-Termin oder den Einführungspreis gibt es noch keine Hinweise.

Allview X5 Soul: Das iPhone X aus Rumänien

Auch Allview, ein noch eher unbekannter Smartphone-Hersteller aus Rumänien, scheint das Erfolgsrezept von Apple beim iPhone X-Design in einem seiner neuen Modelle nachzuahmen. In einer offiziellen Pressemitteilung zeigt Allview sein neues Topmodell, das X5 Soul, in einem Teaser. Dort ist die Design-Parallele zum Apple-Gerät unverkennbar.

Allview X5 SoulQuelle: Allview

Ansonsten verrät der Hersteller im Vorfeld der Vorstellung auf dem MWC bereits die folgenden Details. Das Display wird nicht nur die bekannte Notch, sondern auch eine Größe von 6,2 Zoll und eine Full-HD-Auflösung besitzen. Des Weiteren wird ein MediaTek-Prozessor, der über Künstliche Intelligenz-Technologien verfügen soll, für den Antrieb sorgen. Auch ist die Rede vom “AVI Voice Assistant“, der ohne physische Berührung aktiviert werden kann.

Quelle bgssilva @Twitter WinFuture Allview
Via PhoneArena