MWC 2018: Archos zeigt ersten E-Roller mit Android | handy.de
Hardware

MWC 2018: Archos zeigt ersten E-Roller mit Android

Der Archos Citee Connect kommt mit dem neuesten Android 8.0

Auf dem diesjährigen MWC in Barcelona präsentiert der französische Hersteller Archos erstmals unter anderem drei Elektro-Roller: Den Archos Citee, den Archos Citee Power und den Archos Citee Connect. Letzterer ist der erste Elektro-Roller mit Android-Betriebssystem und kann mit Hilfe von 3G auch Apps verwenden.

Archos Citee Connect: Elektroroller mit Android 8.0

E-Roller mit Android OreoQuelle: PR Konstant
Der ARCHOS Citee Connect verfügt über Android 8.0

Als erster Elektro-Roller auf dem Markt besitzt der Archos Citee Connect eine Multimedia-Einheit auf Android-Basis mit einem 5-Zoll-Display. Diese enthält einen Quad-Core Prozessor und einen Arbeitsspeicher von 1GB. Der Flash-Speicher hat eine Kapazität von 8GB und die Multimedia-Einheit kommt mit dem neuesten Android-Betriebssystem 8.0 Oreo. Das Display ist gegen Erschütterungen und Feuchtigkeit geschützt. Darüber kann die aktuelle Geschwindigkeit und die zurückgelegte Strecke sowie der Akku-Stand überwacht werden. Die 3G-Fähigkeit sorgt zusätzlich für Smartphone-ähnliche Funktionsweisen wie beispielsweise Apps.

Abgesehen von seiner Multimedia-Einheit mit Android verfügt der Citee Connect Elektro-Roller über einen 250-Watt-Motor und einem 36-Volt-Akku. Das verspricht im Zusammenspiel eine Reichweite von rund 25 Kilometern. Allerdings gibt es die Möglichkeit, die Batterie-Laufzeit durch das Energy Recovery System um 15% zu verlängern. Der Akku wird dann durch die freigesetzte Energie jedes Bremsvorgangs gespeist. Darüber hinaus fährt der Archos Citee Connect auf 8,5 Zoll großen Reifen und die Griffe sind auf Ergonomie ausgerichtet.

Für Freunde und Familie fahrbar

Das Schloss des Archos Citee Connect steuert eine App auf dem Dashboard und es ist fest im Rahmen verbaut. Mit der dazugehörigen Smartphone-App kann der Elektro-Roller auch aus der Ferne entriegelt und so für andere zugänglich gemacht werden. Wie sicher dieses Konzept ist und vor Diebstahl schützt, ist unbekannt.

Ab Sommer 2018 soll der smarte E-Roller dann für knapp 550 Euro zu haben sein.

Archos Citee und Citee Power

Neben dem Citee Connect mit Android-Betriebssystem präsentiert Archos auch seine Elektro-Roller ohne Smart-Funktion auf dem MWC 2018. Während es der Archos Citee vor allem auf flache Stadt-Routen abgesehen hat, kann der Citee Power mit Hilfe von zwei Speed-Leveln auch steilere Pisten befahren. Die beiden für April erwarteten E-Roller Citee und Citee Power werden dann für 299 und 399 Euro zu haben sein.