Apps für gute Vorsätze: So wird 2019 Dein Erfolgsjahr | handy.de
Apps

Die besten Apps für gute Vorsätze: So wird 2019 Dein Erfolgsjahr

7 gute Vorsätze und die passenden Apps für garantiertes Gelingen

Gute Vorsätze sind seit eh und je zum Jahreswechsel sehr beliebt. Doch oftmals gestaltet sich die Einhaltung dieser Vorsätze als schwierig, da wir unsere Gewohnheiten umstellen müssen. Doch um unseren inneren Schweinehund zu besiegen und motiviert zu bleiben, bietet das Smartphone heutzutage Abhilfe. Wer also beispielsweise mehr Sport im neuen Jahr machen möchte, muss dafür kein teures Fitnessstudio-Abo abschließen. Zahlreiche Apps für iOS und Android helfen Dir dabei, Deine Fitnessziele günstig zu erreichen. Auch für andere gute Vorsätze wie Rauchstopp, mehr Organisation oder Stressabbau gibt es Apps. Wir stellen Dir die 7 besten Apps für gute Vorsätze und ihre Umsetzung vor.

Punkt 00:00 Uhr ist das Mobilfunknetz wieder überlastet und Du erreichst Deine Freunde nicht? Kein Problem: Schick Ihnen doch einfach einen netten Silvester-Spruch über WhatsApp. Eine Auswahl der besten Neujahrswünsche findest Du in diesem Artikel.

1. Smoke Free: Endlich mit dem Rauchen aufhören

Welcher Raucher hatte diesen guten Vorsatz noch nicht auf seiner Liste zum Jahreswechsel: Endlich rauchfrei sein. Meistens klappt es einige Tage, auf den ungesunden, blauen Dunst zu verzichten. Doch spätestens im stressigen Job-Alltag oder auf einer Party bei Freuden greifen die Meisten wieder zum Glimmstängel. Die Liste unserer Apps für gute Vorsätze führt die App Smoke Free an. Smoke Free hilft Dir, Deinen guten Vorsatz zu erfüllen, endlich mit dem Rauchen aufzuhören. Die App stützt sich dabei laut Entwickler auf wissenschaftliche Erkenntnisse mit bewährten Techniken zur Verhaltensänderung, die beim Aufhören notwendig sind und helfen sollen.

Apps für gute VorsätzeQuelle: Jessica Julia Mrzik / handy.de

Smoke Free regt mit motivierenden Zahlen und Fakten an, weiter stark zu bleiben. So siehst Du beispielsweise jeden Tag, wie der Gesundheitszustand Deines Körpers sich verbessert oder wie viel Geld Du bereits durch die Nikotin-Abstinenz gespart hast. Eine Art Tagebuch gibt Dir außerdem die Möglichkeit, Deine Verlangensmomente zu notieren, damit Du Dein Verhalten nachhaltig ändern kannst und Deinen Vorsatz, mit dem Rauchen aufzuhören, auch wirklich erfüllen kannst. Abzeichen, Meilensteine und virtuelle Trophäen machen die App Smoke Free zudem zu einem detailreichen und farbenfrohen Helfer, 2019 endlich mit dem Rauchen aufzuhören.

Smoke Free ist kostenfrei. Einige Elemente der App sind allerdings nur in der Pro-Version verfügbar. Sie kostet ohne Abo einmalig 5,99 Euro.

Smoke Free, Nichtraucher-Hilfe
Smoke Free, Nichtraucher-Hilfe
Entwickler: David Crane PhD
Preis: Kostenlos+

‎Smoke Free. Jetzt Nichtraucher
‎Smoke Free. Jetzt Nichtraucher
Entwickler: David Crane
Preis: Kostenlos+

2. Keep: Halte Dich fit im neuen Jahr

Einer der wohl beliebtesten Vorsätze für das neue Jahr ist es wohl, mehr Sport zu treiben. Nicht ohne Grund verzeichnen Fitnessstudios allerorts zum Jahresbeginn einen enormen Anstieg an Mitgliedern und locken mit Neujahrsangeboten. Doch es muss nicht immer ein teures Fitnessstudio sein, um Dich im neuen Jahr fit zu halten. In den App-Stores für Dein Smartphone gibt es eine Vielzahl an Apps, die Dir dabei helfen sollen, Dich fit zu halten. Hier zählt das Budget also nicht mehr als Ausrede! 

Eine der Sport-Apps für Deine guten Vorsätze im neuen Jahr ist Keep. Mit Keep kannst Du Dir zu Beginn ein klares Ziel setzen, ob Du abnehmen, Muskeln aufbauen oder aktiver sein möchtest. Die Fitness-App ist sowohl für Einsteiger als auch Profis geeignet. So kannst Du Dir hier je nach dem, wie Dein Ziel und Deine aktuelle Fitness aussieht, einen eigenen Trainingplan erstellen lassen. Per Push-Benachrichtigungen erinnert Dich die kostenlose Fitness-App Keep auch an Deine heutige Session. Darüber hinaus kannst Du aber auch auf einzelne Workouts zugreifen, die eine bestimmte Muskelgruppe oder Disziplin betreffen. So startest Du fit ins neue Jahr 2019.

Keep Fitness-App gute VorsätzeQuelle: Screenshot: Jessica Julia Mrzik / handy.de

Keep ist eine kostenlose Fitness-App, mit der Du Deinen guten Vorsatz, mehr Sport zu treiben ganz ohne Fitnessstudio umsetzen kannst. Die über 400 Trainings und Übungen sind kostenlos. Dennoch gibt es auch hier ein Premium-Abo, mit dem Du über zehn Trainingspläne erstellen oder die App auf 5 Geräten gleichzeitig nutzen kannst. Für ein Jahr beträgt der Mitgliedschafts-Beitrag 54,99 Euro. Dennoch kannst Du Dein Ziel auch sehr gut verfolgen, ohne auch nur einen Cent zu bezahlen.

Keep - Der Workout-Trainer für Zuhause
Keep - Der Workout-Trainer für Zuhause
Entwickler: Keep Inc.
Preis: Kostenlos+

‎Keep - Home Workout Trainer
‎Keep - Home Workout Trainer
Entwickler: Keep, Inc.
Preis: Kostenlos+

3. Runtasty: Gesunde Ernährung im neuen Jahr 

Mindestens genau so beliebt wie der Vorsatz, im neuen Jahr mehr Sport zu treiben, ist eine gesündere Ernährung. Immerhin gehen beide Aspekte Hand in Hand. Doch oftmals bleibt im Alltag wenig Zeit, lange nach den passenden Rezepten zu suchen. Dafür bietet Dir die kostenlose Ernährungs-App Runtasty eine willkommene Stütze. Hier erhältst Du eine Auswahl von über 40 Rezepten, die Dir mit Videoanleitung jederzeit zur Verfügung stehen. Zudem siehst Du auf einen Blick, welche Nährwerte das gewählte Rezept gerade bietet oder Du kannst gezielt auch nach bestimmten Attributen wie beispielsweise Low-Carb suchen. Deine Lieblingsrezepte für eine gesündere Ernährung im neuen Jahr kannst Du ganz einfach mit einem Herz versehen. So findest Du sie jederzeit in Deinen Favoriten wieder.

Runtasty Ernährungs-App gute VorsätzeQuelle: Screenshot: Jessica Julia Mrzik / handy.de

Jedoch ist für die Verwendung der Runtasty-App ein Runtastic-Account von Nöten. Du kannst Dich hier entweder mit Deinem Google-Konto registrieren oder eine andere Methode wählen. Damit hast Du dann zumindest auch die Möglichkeit, alle weiteren Runtastic-Apps zu nutzen, die auf verschiedene Fitness-Ziele ausgelegt sind.

Runtasty ist eine kostenlose Ernährungs-App mit einer Auswahl an gesunden Rezepten. So startest Du mit einer besseren Ernährung in das neue Jahr 2019. 

Runtasty Rezepte & Ernährung
Runtasty Rezepte & Ernährung
Entwickler: runtastic
Preis: Kostenlos

4. Daylio: Dein Stimmungstagebuch für 2019

Wie fühlst Du Dich das ganze Jahr über? Für all diejenigen, die immer schon mal Tagebuch führen wollten, es dann aber aus Zeit und/oder Lust bedingten Gründen doch nicht ganz schaffen, für den könnte Daylio genau das Richtige sein. Die App Daylio ist ein Stimmungstagebuch. Hier kannst Du jeden Tag mit nur wenigen Klicks eintragen, wie es Dir heute ging und was so los war – und das alles, ohne nur ein einziges Wort zu schreiben. So kannst Du anhand der verschiedenen Farben, die in Deinem Kalender hinterlegt werden, nachvollziehen, wie Deine allgemeine Stimmung das Jahr über war. Und falls Du doch mal in der Laune sein solltest, einige Worte aufzuschreiben, dann kannst Du natürlich auch Notizen zu einem Tag hinzufügen.

Das Stimmungstagebuch mit der App Daylio ist kostenlos. Es gibt zusätzlich die Möglichkeit, für einmal 5,99 Euro Premium-Mitglied zu werden und somit Werbung zu entfernen. Zudem stehen Dir dann auch weitere Hintergrundfarben für die App zur Verfügung sowie unbegrenzte Stimmungen, Ziele oder Erinnerungen.

Tagebuch - Stimmungsverfolger
Tagebuch - Stimmungsverfolger
Entwickler: Habitics
Preis: Kostenlos+

‎Daylio Tagebuch
‎Daylio Tagebuch
Entwickler: Relaxio s.r.o.
Preis: Kostenlos+

5. Calm: Weniger Stress durch Meditation

Oftmals werden wir im Jahr mit Stress, Ängsten und anderen Schwierigkeiten konfrontiert. Um mit diesen Faktoren besser umgehen zu können und ingesamt ausgeglichener und glücklicher im neuen Jahr zu werden, kann Meditation helfen. Auch dafür gibt es die passende App, wie beispielsweise Calm. Mit Calm kannst Du die Meditation lernen. Zudem bietet Dir die App verschiedene Programme, um beispielsweise Angstzustände zu überkommen oder Dich besser zu fokussieren. Diese Programme sind auf sieben Tage ausgelegt, so dass Du jeden Tag der Woche eine neue Session durchführst. 

Calm Meditation gute VorsätzeQuelle: Screenshot: Jessica Julia Mrzik / handy.de

Neben den Programmen, bei denen Du Anleitungen durch sanfte Stimmen erhältst, bietet Dir Calm auch Geschichten zum Einschlafen oder beruhigende Musik. Dazu zählen auch Geräusche wie Regen, Meeresrauschen oder ein Lagerfeuer. Zudem hast Du auch die Möglichkeit, Dir im Hintergrund genau ein Thema Deiner Wahl anzeigen zu lassen, damit Du nach Deinen Bedürfnissen entspannen kannst. Mach 2019 zu einem ausgeglichenen und entspannten Jahr. Calm hilft Dir dabei.

Der Download der Meditations-App Calm ist kostenlos, so wie die 7-tägige Testphase. Danach ist ein kostenpflichtiges Abo von Nöten, das mit 35,99 Euro zu Buche schlägt. 

Calm: Meditation und Schlaf
Calm: Meditation und Schlaf
Entwickler: Calm.com, Inc.
Preis: Kostenlos+

‎Calm: Meditation und Schlaf
‎Calm: Meditation und Schlaf
Entwickler: Calm.com
Preis: Kostenlos+

6. Be my Eyes: Anderen Menschen helfen

Bei unseren Apps für gute Vorsätze wollen wir Dir auch unbedingt die Anwendung Be My Eyes vorstellen. Viele Menschen empfinden gerade zur Weihnachtszeit und zum Jahreswechsel den Drang, anderen Menschen, denen es schlechter als einem selbst geht, zu helfen. Um den Jahreswechsel werden weltweit beispielsweise die meisten Spendengelder von Vereinen und Hilfsorganisationen gesammelt. Du kennst bestimmt einige Stellen, an denen Du Geld spenden kannst, deshalb zeigen wir Dir für Deinen guten sozialen Vorsatz im Jahr 2019 eine App, die nichts mit Spendengeldern zu tun hat, aber dennoch eine große Hilfe für viele Menschen ist: Be My Eyes.

Apps für gute VorsätzeQuelle: Jessica Julia Mrzik / handy.de

Die App ist so konzipiert, dass Menschen mit einer Sehschwäche oder gänzlichem Sehverlust mithilfe ihres Smartphones Kontakt zu sehenden Menschen aufnehmen können, damit über die Smartphone-Kamera etwas gezeigt werden kann, das der hilfebedürftige Mensch selbst nicht erkennen kann. So lassen sich beispielsweise Formulare lesen und ausfüllen, Mindesthaltbarkeitsdaten auf Nahrungsmitteln erkennen oder bei identischen Konserven das Etikett lesen. Bei Be My Eyes registrierst Du Dich einmalig als Helfer (oder auch als Mensch mit Sehbehinderung) und wirst in unregelmäßigen Abständen von hilfebedürftigen Menschen kontaktiert, die Hilfe beim Sehen benötigen. Dabei werden keine Kontaktdaten ausgetauscht. Der Kontakt zwischen Helfer und Hilfesuchendem findet anonym und ausschließlich über die App statt.

‎Be My Eyes – Helping blind see
‎Be My Eyes – Helping blind see
Entwickler: Be My Eyes
Preis: Kostenlos

7. Verschwende weniger Lebensmittel mit Too Good To Go

Weniger Lebensmittel zu verschwenden ist unter den guten Vorsätzen für das neue Jahr ebenfalls stets beliebt. Das ist kein Wunder, denn laut WWF verschwenden die Deutschen jährlich 18 Millionen Tonnen Lebensmittel. Das sind beinahe 300 Millionen gefüllte Bio-Mülltonnen. 1,3 Milliarden Tonnen Lebensmittel werden weltweit jährlich verschwendet. Wenn Du im neuen Jahr Deinen Beitrag zur Reduzierung der verschwendeten Lebensmittel leisten willst, solltest Du Dir die App Too Good To Go für iOS und Android ansehen.

Apps für gute VorsätzeQuelle: Jessica Julia Mrzik / handy.de

Die meisten noch genießbaren Lebensmittel werden nicht direkt vom Verbraucher, sondern von Lebensmittelläden, Restaurants oder Bäckereien weggeworfen. Um dem ein Ende zu setzen, haben die Macher von Too Good To Go sich etwas einfallen lassen: Lebensmittelhändler und Restaurants können ihre übrig gebliebenen Lebensmittel kurz vor Ladenschluss innerhalb der App zu einem deutlich günstigeren Preis anbieten, statt sie aufgrund der strengen Gesetze im Lebensmittelrecht in Deutschland wegschmeißen zu müssen.

Du kannst in der App Restaurants, Bäckereien und andere Händler von Lebensmitteln nach Postleitzahl anzeigen lassen, das verfügbare vergünstigte Sortiment sehen und Deine Lebensmittel direkt über die App bestellen und bezahlen. Dein leckeres Abendessen musst Du dann nur noch abholen. Einfacher kann man gar keinen Beitrag leisten, um weniger Lebensmittel zu verschwenden.

‎Too Good To Go
‎Too Good To Go
Entwickler: Too Good To Go
Preis: Kostenlos