Apple Watch 5 mit Jahre alter Wear OS-Funktion geplant | handy.de
Apple

Apple Watch 5 könnte mit Jahre altem Wear OS-Feature kommen

Gerüchte und Informationen rund um Apples kommende Smartwatch-Generation

Die Smartwatch-Branche ist ein kleines Mysterium und auch die Apple Watch 5, die für dieses Jahr erwartet wird, könnte daran nicht viel ändern. Vor vielen Jahren wurden Wearables dieser Kategorie als der große Hype beschrien. Komplett durchsetzen konnten sich die Geräte aber nie. Apple führt das Feld seit dem Erscheinen der ersten Apple Watch an, dennoch liegen die Verkäufe meist hinter den Erwartungen. Für dieses Jahr wird zudem eine neue Generation der smarten Apple-Uhr erwartet. Wir fassen für Dich alle Informationen und Gerüchte zur kommenden Apple-Uhr in diesem Artikel zusammen.

Apple Watch 5: Feature für Schlafüberwachung vermutet

Der Apple Watch geht es gut und das nicht erst seit der ersten Generation. Über Jahre hinweg ist das Unternehmen im Bereich intelligenter Uhr Marktführer. Oftmals liest man im Netz davon, wie eine Apple Watch einem Menschen wieder das Leben rettete, weil die integrierte Herzüberwachungsfunktion Unregelmäßigkeiten registrierte. Auch bei Unfällen vermochte die Uhr wohl bereits vortrefflich Hilfe zu leisten. Derartige Neuigkeiten sind gute Publicity für den Hersteller und es kann Apple schlussendlich auch nur recht sein. Dennoch fehlt der Smartwatch ein Feature, das Fitnesstracker und Android-Smartwatches bereits seit Jahren haben.

Apple Watch 4 - Vapor WatchfaceQuelle: Apple
Vapor heißt ein weiteres dynamisch animiertes Ziffernblatt.

Wie es in der Branche nun einmal üblich ist, plauderten hier laut PhoneArena „Quellen, die mit der Angelegenheit vertraut sein sollen“ über eine integrierte Schlafüberwachungsfunktion in der kommenden Apple Watch 5. Die Uhr soll also in der Lage sein, von Haus aus Deine Schlafdaten zu erfassen und entsprechend auszuwerten. Eine derartige Funktion fehlt der Smartwatch von Apple bisher vollständig. Zwar lassen sich Drittanbieter-Apps installieren, die diese Aufgabe übernehmen können, allerdings gibt es keine eigene zuverlässige Lösung vom Hersteller selbst.

Daher könnte an dieser Stelle eine vollständig in die Apple Watch 5 integrierte Funktion das Problem lösen, die wahrscheinlich auch besser funktionieren würde, als bisherige Drittanbieter-Lösungen. Interessant ist nur, dass viele Konkurrenzprodukte ein derartiges Feature bereits seit vielen Jahren von Haus aus unterstützen und Apple nun erst recht spät damit nachziehen könnte.

Apple Watch 5 könnte zusammen mit iPhone 11 vorgestellt werden

Gerüchte über neue Geräte sind zwar immer interessant, doch steht bislang nicht fest, ob wir überhaupt in den Genuss einer neuen Apple Watch 5 kommen. Da Apple bisher jedes Jahr eine neue Uhr zeigte, ist die Wahrscheinlichkeit relativ hoch. Eine Vorstellung wäre daher im September dieses Jahres möglich, wenn Apple sein iPhone 11 vorstellt. Eine Markteinführung könnte dann bis zum Ende des Jahres erfolgen.

Riesiges Display, animierte Ziffernblätter, praktische Gesundheitsfunktionen - die Apple Watch 4 bietet auf dem Papier viel. Doch wie schlägt sie sich im Praxistest?

Quelle Phonearena