Apple reagiert auf Spectre: Update auf iOS 11.2.2 sofort installieren | handy.de
Software

Apple reagiert auf Spectre: Update auf iOS 11.2.2 sofort installieren

Wie iPad- und iPhone-Nutzer sich jetzt vor der Sicherheitslücke schützen können

Mit dem neuesten Update auf iOS 11.2.2 reagiert Apple auf die am Jahresanfang bekannt gewordene Sicherheitslücke Spectre. Zusammen mit einem weiteren Schlupfloch im Schutz-System namens Meltdown, sorgte die Enthüllung für Schlagzeilen. Milliarden von Prozessoren, sowohl in PCs als auch in mobilen Geräten, sind weltweit betroffen.

Fehler im Chipdesign nicht nur bei Intel

Damit war die Tech-Welt in Aufruhr versetzt worden, denn wie handy.de bereits in einem gesonderten Artikel zu Spectre berichtete, war es Jahre lang für Unberechtigte möglich, äußerst sensible Daten wie Passwörter, Krypto-Schlüssel oder Informationen aus Programmen durch die versteckte Lücke abzugreifen. Zuerst gingen Experten davon aus, dass nur Prozessoren der Firma Intel betroffen seien. Doch Sicherheitsforscher fanden schnell heraus, dass auch Chips anderer Hersteller mit dem Mangel belastet sind. Darum arbeitet Intel nach eigenen Angaben zusammen mit weiteren Tech-Firmen an einer Schließung der Lücken.

Schutz vor Spectre durch zügige Installation von Updates erhöhen

Nun hat auch Apple auf die Sicherheitslücke reagiert und ein weiteres Update veröffentlicht. Dem Onlinemagazin Chip zufolge soll die Aktualisierung speziell die Spectre-Sicherheitslücke schließen. iOS 11.2.2 aktualisiert den von Apple vorinstallierten Safari-Browser und verschafft dem Prozessor dadurch erhöhte Sicherheit. Die handy.de Redaktion empfiehlt allen iPhone-, iPad- und iPod-Touch-Nutzern, das neueste Update schnellstens zu installieren. So schützen sie z.B. Passwörter und Kontodaten vor Hackern. iOS 11.2.2 ist für Geräte ab iPhone 5, dem iPad Air und für den iPod touch der 6. Generation erhältlich.

Quelle Chip