Das neue iPhone 2019: Modelle, Preise und Austattung | handy.de
Apple

iPhone 2019: Infos, Preise, Bilder – Video zeigt alle drei Modelle

Alle Informationen rund um die kommende iPhone-Generation - Update 15

Das iPhone 2019 soll im Herbst dieses Jahres vorgestellt werden. Ende 2018 hatte Apple mit dem iPhone Xs, dem iPhone Xs Max und dem iPhone Xr eine neue Smartphone-Riege präsentiert. Fast schon traditionell tauchten danach bereits die ersten Spekulationen zum iPhone 2019 auf – allen voran zum iPhone X 2019 mit dem neuen Betriebssystem iOS 13. Insgesamt gibt es wohl wieder drei neue iPhone-Modelle. Sie sollen nicht nur leistungsfähigere Akkus besitzen sondern auch mit Apples neuem A13 Bionic-Prozessor ausgestattet sein. Außerdem kündigt sich eine weitere Besonderheit an: Ein neues Design der Rückseite. In diesem Artikel fassen wir alle Berichte, Gerüchte und Spekulationen zum neuen iPhone 2019 zusammen.

Update vom 17. Juli 2019

Alle drei iPhones im Video: So sehen die iPhones 2019 aus

Der amerikanische YouTube MKBHD hat das iPhone 2019 bereits – zwar kein Original, dafür aber einen sogenannten Dummy. Das Stück Plastik besitzt die korrekten Maße des iPhone 2019 bzw. iPhone 11 / iPhone XI und bietet uns so einen ersten guten Eindruck, was wir uns vom Gerät zu erwarten haben.

Der Youtuber hat sich direkt drei Modelle organisiert: Die drei iPhones mit dem Namen iPhone 11, iPhone 11R und iPhone 11 Max. Außer der Größe des Displays lassen sich noch keine weiteren Unterschiede im Design erkennen – alle drei Handys werden die bereits bestätigte Triple-Kamera erhalten. Auch ist nun sicher: Statt USB Typ-C bleibt Lightning für diese Generation der Anschluss der Wahl. Apple hat sich offensichtlich dagegen entschieden, das gesamte Lineup auf Typ C umzustellen.

Durch Klick auf das Video willigst Du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von Dir angegebener, personenbezogener Daten durch YouTube zu.

Update vom 04. Juli 2019

Neues Video zeigt iPhone 2019 im Detail

Da ist es: Das erste Bewegtbild des neuen iPhones, welches dieses Jahr erscheinen wird. In dem Video sehen wir die neue Aussparung für die Triple-Kamera auf der Rückseite. Auch das Betriebssystem iOS 13 läuft bereits auf dem iPhone 2019. Aber ob das Gerät wirklich echt ist? Bereits im Video-Titel steht „Copy iPhone XI“.

Selbst wenn das Video ein Fake ist: Die Proportionen und Größen aller Komponenten sehen genauso aus, wie wir sie bereits von vorherigen Leaks kennen. Das hier gezeigte iPhone scheint etwas dicker zu sein als „normale“ iPhones. Ansonsten stimmen alle Details: Lautstärkewippe, Aussparungen für die Antennen, die Platzierung des Apple-Logos etc. überzeugen zumindest auf den ersten Blick. Die niedrige Qualität des Videos erlaubt es leider nicht, mehr Aussagen über die Echtheit zu treffen. Eine wichtige Frage lässt das Video außerdem unbeantwortet:

Durch Klick auf das Video willigst Du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von Dir angegebener, personenbezogener Daten durch YouTube zu.

USB-C oder Lightning als Ladeanschluss?

iPhone 2019: Ist das ein Lightning- oder Typ C-Anschluss?
iPhone 2019: Ist das ein Lightning- oder Typ C-Anschluss?

In dem kurzen Video wird leider nicht ganz klar, ob es beim nächsten iPhone einen neuen Ladeanschluss gibt: Lightning ist in den letzten Jahren zwar der proprietäre Apple-Standard gewesen, doch auch die neuen iPads sind auf USB Typ C umgesattelt. Auch die EU drängt Apple dazu, einen einheitlichen Anschluss zu nutzen. Im Clip ist die Unterseite des Apple-Smartphones nur kurz zu sehen, das Bild zeigt den Anschluss – kannst Du erkennen, ob es sich um Typ C oder Lightning handelt?

Nicht alle Smartphones besitzen das gleiche Kabel zum Laden oder zur Datenübertragung. Apple setzt auf den Lightning- und Android-Handys auf den USB Typ C oder den Micro-USB-Anschluss. Wir zeigen Dir die aktuellen Standards und ihre Eigenschaften.

Update vom 17. Juni 2019

Rückseite geleakt: So sieht das iPhone 2019 aus

'DasQuelle: Forbes

Während wir für lange Zeit lediglich Render-Bilder sehen konnten, die wohl kaum offizieller Herkunft waren, können wir uns nun etwas sicherer sein: Das iPhone 2019 wird wohl mit einer Triple-Kamera auf den Markt kommen. Die geleakten Fotos zeigen eine Aluminium-Form, die die exakten Maße des neuen iPhones besitzt. Deutlich zu sehen sind die drei Öffnungen für die Kamera; auch der LED-Blitz ist gut sichtbar zu sehen.

Die runde Fläche unter der Kamera ist eine Aussparung für eine QI-Ladespule: Mithilfe dieser kann das neue iPhone drahtlos geladen werden. Das ist keine Neuerung, auch schon verfügbaren iPhones können das. Nachdem sich der Apple-eigene Standard AirPower nicht realisieren ließ, muss der Hersteller weiterhin auf den Drahtlos-Standard QI zurückgreifen. Dieser lädt offiziell langsamer als AirPower – aber letzteres ist aus einem guten Grund (noch?) nicht auf dem Markt.

Schon seit vielen Jahren gibt es Smartphones, die über spezielle Ladeschalen drahtlos aufgeladen werden können. Mit den neuesten iPhones und Galaxy-Handys ist kabelloses Laden für viele im Alltag angelangt. Wir erklären, wie es funktioniert.

'<yoastmark

Anhand der ersten Leaks produzieren chinesische Hersteller bereits erste Hüllen für das iPhone XI und XIR, wie sie das neue iPhone nennen. Die Maße scheinen zu stimmen, auch wenn das Render-Foto nur zwei Kameras und eine große LED zeigt. Auf AliExpress kannst Du Dir die Hüllen etwas genauer anschauen.

Ein ganz ähnlicher Leak ist Google vor ein paar Tagen auch geschehen: Das Google Pixel 4 wurde erst mit einer Aluminium-Form geleakt, anschließend veröffentlichte die Firma selbst ein offizielles Foto und nahm so den Leakern den Wind aus den Segeln. Diesen Schritt können wir von Apple aber nicht erwarten.

Quelle 9to5Mac Macrumors Forbes
Via Digit iPhone Ticker