iPhone 13: Apple startet Produktion wichtiger Hardware bereits jetzt | handy.de
Apple

iPhone 13: Apple startet Produktion wichtiger Hardware bereits jetzt

Der Apple A15 soll schon bald in Serie gehen.

Apple wird auch in diesem Jahr ein neues iPhone vorstellen, ob es aber nun iPhone 13 oder auch iPhone 12s heißen könnte, sei erst einmal dahingestellt. Doch neue Infos lassen darauf schließen, dass das neue Modell im Vergleich zum Vorgänger pünktlich in den Regalen stehen könnte, da einige wichtige Produktionsketten aktuell auf Hochtouren zu laufen scheinen.

Denn anders als der aktuellen iPhone 12-Serie, kommt im kommenden iPhone 13 wohl der Apple A15 Prozessor zum Einsatz. Dieser soll bereits in die Massenproduktion gehen und damit in ausreichender Stückzahl für die neuen Geräte zur Verfügung stehen, berichtet zumindest die taiwanische Digitimes.

iPhone 13: Neuer Prozessor und bessere Kamera für teureres Modell

Ob der neue Apple A15 Prozessor deutlich schneller wird, bleibt natürlich abzuwarten. Zu erwarten sind allerdings auch neue Funktionen und eine verbesserte GPU-Leistung. Die Fertigung geschieht im neuen und erweiterten 5nm-Verfahren. Diese könnte auch dafür sorgen, dass die neuen iPhone 13-Modelle etwas länger durchhalten. Unterschiede beim Prozessor soll es bei den neuen iPhones aber auch in diesem Jahr nicht geben. Dafür könnte aber die Kamera des Pro-Max-Modells ein großer Knackpunkt sein.

Das iPhone 13 Pro Max soll laut Apple Insider nicht nur das größte Display erhalten, sondern auch noch einmal eine stark verbesserte Kamera. Schon im iPhone 12 Pro Max kam ein etwas besserer Sensor mit „Sensor-Shift“-Technologie zum Einsatz. Nun könnte sich eine deutlichere Unterscheidung bei der Kamera abzeichnen. Genaue Details dazu liegen aber aktuell nicht vor.

Das iPhone 13 von Apple wird traditionell für September dieses Jahres erwartet. Ein Leak im Netz deutet aber schon jetzt an, was am neuen Display alles dran sein könnte. Auch der Zulieferer steht mit Samsung wieder fest.

Erwartet wird das iPhone 13 dieses Mal wieder für September 2021. Die Vorgänger wurden deutlich später vorgestellt, was anfänglich auch der weltweit aktuellen Lage geschuldet war. Das könnte sich dieses Mal wieder zum Besseren ändern und wieder eine Vorstellung im angedachten Zeitraum ermöglichen. Erste Infos zum neuen iPhone-Modell dürften wir bereits zur WWDC 2021 im Juni erfahren. Auch wenn das Apple-Handy dort nicht zu sehen sein wird, so verraten bereits neue Betriebssystemversionen wie iOS 15 schon eine Menge zu neuen Produkten.