Apple AirPods 2: Hinweise auf Apple-Event Ende März | handy.de
Apple

Apple Keynote: Neue Infos deuten Vorstellung für Ende März an

Ein Screenshot aus dem asiatischen Raum verrät mehr

Schon seit einiger Zeit verdichten sich Gerüchte um neue Apple-Produkte. Dabei sind es jedoch nicht immer nur die iPhones 2019, die die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Auch ein neues iPad, eine neue Generation AirPods und AirPower sollen in Planung sein. Zudem hält sich auch schon seit geraumer Zeit das Gerücht, dass wir einige Neuvorstellungen in der ersten Hälfte 2019 erwarten können. Nun soll ein Datum für das Apple-Event im Frühling feststehen. Was wir hier erwarten, erfährst Du in diesem Artikel.

Update vom 01. März 2019

Apple AirPods erreichen Ende ihres Lebenszyklus am 28. März

Die Hinweise auf eine Apple Keynote am 29. März verdichten sich nun zunehmend. Wie das spanische Apple-Tech-Magazin AppleSfera in Erfahrung brachte, ist in China ein Screenshot eines Händlers aufgetaucht. Dort ist eine Liste für den Verkauf bestimmter Produkte zu erkennen. Unter anderem steht dort, dass die Apple AirPods ab dem 28. März als ausverkauft ausgeschrieben werden sollen. Damit wären die Kopfhörer nicht mehr frei im Verkauf erhältlich.

Bereits am 12. Februar gingen Gerüchte durchs Netz, die auf eine Apple Keynote am 29. März hindeuteten. Durch den in China aufgetauchten Screenshot scheint sich dieses Datum nun zu bestätigen. Wahrscheinlich werden die Apple AirPods 2 die erste Generation der True-Wireless-Kopfhörer 1:1 ersetzen.

Einem Apple-Analysten zufolge müssen Fans auf die AirPods 2 nicht mehr lange warten. Im Frühjahr 2019 könnte es soweit sein. Es gibt Hinweise darauf, dass Siri nun auch in den Kopfhörern verfügbar sein soll.

Neue iPads und AirPower-Ladematte zum Event erwartet

Die neuen Apple AirPods 2 sollen aber nicht die einzigen Geräte sein, die das Unternehmen zur Keynote vorstellen könnte. Unter anderem soll die heiß erwartete Ladematte AirPower endlich erscheinen. Sie sollte bereits vor langer Zeit auf den Markt kommen. Aus unerfindlichen Gründen wurde der Termin aber immer wieder verschoben.

Zudem sind auch neue iPad-Modelle geplant. Zwar kein neues iPad Pro, dafür aber eine Neuauflage des bereits seit Jahren nicht mehr aktualisierten iPad Mini. Eventuell könnte uns auch eine kleine Überarbeitung des normalen iPads erwarten.

Originalmeldung vom 12. Februar 2019

Apple Keynote: Event soll Ende März stattfinden

Wenn wir den neuesten Gerüchten glauben schenken dürfen, dann können wir uns im März 2019 über neue Apple-Produkte freuen. Die griechische Webseite iPhonehellas will durch eine Quelle aus der Fertigungskette von Apple erfahren haben, dass das Unternehmen aus Cupertino da schon bald etwas plant. Genauer gesagt soll am 29. März ein Apple-Event stattfinden, wo uns vermutlich neue Hardware vorgestellt wird.

Dabei soll sich das Event jedoch nicht um neue iPhones für 2019 drehen. Diese werden traditionell im Herbst präsentiert. Vielmehr könnte uns hier das iPad mini 5 erwarten, zu dem sich in den vergangenen Wochen die Gerüchte häufen. Demnach soll die Neuauflage des kleinsten iPads zumindest optisch kaum Unterschiede zum Vorgänger-Modell aufweisen.

Apple hat mit dem iPad mini und iPad Air zwei neue Geräte vorgestellt, die preislich deutlich unter den Pro-Versionen liegen. Eine offizielle Keynote gab es allerdings nicht. Die neue Modelle sind bereits nächste Woche im Handel.

AirPower soll endlich erscheinen

Weiterhin könnte uns das Apple-Event im Frühling endlich die schon vor langer Zeit angekündigte Ladematte AirPower bringen. Darüber sollen sich sowohl das iPhone X sowie seine Nachfolger als auch die AirPods und die Apple Watch gleichzeitig kabellos laden lassen. Nachdem das Unternehmen aus Cupertino AirPower bereits im Jahr 2017 ankündigte, war es lange Zeit ruhig um die Ladematte geworden. Zuletzt hieß es sogar, AirPower soll gar nicht mehr kommen. Und auch die ebenfalls im Jahr 2017 vorgestellten AirPods sollen eine Neuauflage auf dem Apple-Event erhalten. Unter dem Namen „AirPods 2“ will man eine neue Generation der kabellosen In-Ear-Kopfhörer einleiten.

Einem Apple-Analysten zufolge müssen Fans auf die AirPods 2 nicht mehr lange warten. Im Frühjahr 2019 könnte es soweit sein. Es gibt Hinweise darauf, dass Siri nun auch in den Kopfhörern verfügbar sein soll.

Da die griechische Webseite, die das Gerücht über ein Apple-Event am 29. März gestreut hat, bislang keinen nennenswerten Ruf hat, bleibt dieses Datum erst einmal mit Vorsicht zu betrachten. Apple hat es in der Vergangenheit erfolgreich geschafft, Informationen dieser Art unter Verschluss zu halten. Dennoch gehen die Spekulationen schon länger in Richtung eines Apple-Events im Frühling und damit neue Produkte im Vorfeld zur WWDC 2019 Mitte des Jahres. Wir bleiben dran und halten Dich hier auf dem Laufenden.

Quelle iPhonehellas
Via 9to5Mac