APN-Einstellungen für das Handy: So wird's gemacht | handy.de
Ratgeber

APN-Einstellungen für das Handy: So wird’s gemacht

Das Smartphones per APN-Settings ins Internet bringen

APN-Einstellungen für Mobilfunkvertrag-Vermittler: Klarmobil und Co.

Es gibt aber auch Situationen, wo man erst einmal nicht die richtigen Einstellungen für findet. Wer einen Vertrag bei einem Vermittler wie beispielsweise Klarmobil macht, muss die Einstellungen für das jeweilige Netz nehmen, für die der Vertrag gilt. Denn ein „Klarmobil-Mobilfunknetz“ gibt es nicht und damit auch keine APN-Einstellungen dafür. Die Anbieter vermitteln Dich nur für einen Vertrag bei einem der genannten Mobilfunkprovider.

Das heißt also im Klartext, dass je nach Provider die auf der vorherigen Seite angebotenen APN-Einstellungen gelten. Wer also über Klarmobil einen Vertrag bei Vodafone abschließt, braucht die APN-Einstellungen von Vodafone, bei der Telekom die APN-Einstellungen für die Telekom, usw.