ALDI TALK Sieger in Umfrage zur Kundenzufriedenheit | handy.de
ALDI TALK

ALDI TALK Sieger in Umfrage zur Kundenzufriedenheit

Platz 1 für den Mobilfunkdiscounter aus Essen

In der jährlichen Umfrage zur Kundenzufriedenheit mit ihrem Mobilfunkanbieter schneiden Reseller besser ab als die Netzbetreiber, Gesamtsieger ist „ALDI TALK„. Erneut hat das Deutsche Institut für Servicequalität die Kunden von verschiedenen Tarifanbietern befragt. In der Umfrage ging es darum, wie zufrieden sie mit ihrem Anbieter im Hinblick auf die Teilaspekte „Produkt“, „Preis“ und „Service“ sind. Daraus resultierte schließlich ein Gesamtwert. Im Vergleich zur Vorjahresstudie steigt die Zufriedenheit der Kunden zudem insgesamt leicht. Der Durchschnittswert aller Ergebnisse erhöht sich von 69,0% im Jahr 2016 auf 71,1% im Betrachtungsjahr 2017.

ALDI TALK führt Ranking an

Der Gesamtsieger des Rankings heißt ALDI TALK und gewinnt auch in der Teilkategorie „Produkt“ vor den Anbietern Fonic und Tchibo mobil. Beim Kriterium „Preis“ sortiert sich ALDI TALK punktgleich mit dem Anbieter Blau auf Platz 2 ein. Hier herrscht ein deutlicher Abstand zum Kategorieprimus Smartmobil.de. Beim Service belegt ALDI TALK den dritten Platz hinter dem Zweitplatzierten Tchibo mobil und dem Sieger auch dieser Teilkategorie Smartmobil.de. Letztgenannter konnte dennoch das Gesamtranking nicht für sich entscheiden, weil er in der Teilkategorie „Produkt“ nicht über einen vierten Platz hinauskommt. Daher muss sich Smartmobil.de insgesamt mit dem zweiten Platz im Gesamtranking zufrieden geben, während Platz 3 an Blau geht.

Netzbetreiber weit abgeschlagen

Die drei Netzbetreiber, denen man zumindest im Bereich „Produkt“ eine gewisse Kompetenz unterstellen müsste, landen im Gesamtranking nur abgeschlagen auf den Plätzen 15 bis 18. Es steht zu vermuten, dass die befragten Kunden bei allen Teilbereichen immer den Aspekt „Preis“ in ihre Bewertung haben mit einfließen lassen. Die mögliche Folge:  Der gebotene Service und das gebotene Produkt wurde immer vor dem Hintergrund des dafür verlangten Preises bewertet.  Für den Preis gab es eigentlich eine eigene Bewertungskategorie. Jedenfalls kommt o2 insgesamt nicht über ein „ausreichend“ hinaus, während es die beiden anderen Netzbetreiber Telekom und Vodafone zumindest auf ein „befriedigend“ bringen.

1 ALDI TALK 79,6 gut
2 Smartmobil.de 79 gut
3 Blau 77,7 gut
4 Tchibo mobil 77,5 gut
5 1&1 77,1 gut
6 Congstar 74,8 gut
7 Lidl Connect 74,2 gut
8 Fonic 74 gut
9 Yourfone 73,6 gut
10 Freenetmobile 71,7 gut
11 Deutschland-SIM 69,6 befriedigend
12 Otelo 67,7 befriedigend
13 Mobilcom-Debitel 66,3 befriedigend
14 Talkline 65,8 befriedigend
15 Vodafone 65,5 befriedigend
16 Telekom 64,4 befriedigend
17 Klarmobil 62,2 befriedigend
18 O2 58 ausreichend
Gesamt 71,1

Kritik

Nichtsdestotrotz sollte man bei allen Testergebnissen den Urheber und die Methodik hinterfragen. Zwar trägt der Urheber dieser Studie den Zusatz „Institut“ im Namen, gleichwohl sollte man nicht übersehen, dass es sich mitnichten um eine – gar staatliche – Institution handelt. Vielmehr steckt die DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG hinter der Befragung, ein kommerzielles Unternehmen also. Zur Methodik gibt das Unternehmen an, insgesamt 1.820 Mobilfunkkunden befragt zu haben.  Jedoch waren zur Ausweisung in den Ergebnissen nur jene Anbieter qualifiziert, zu denen sich mindestens 100 Befragte geäußert haben. Neben den auf der Webseite des Anbieters aufgeführten Teilaspekten „Produkt“, „Preis“ und „Service“ sollen auch die „Weiterempfehlungsbereitschaft“ und „Kundenärgernisse“ eingeflossen sein. Auf welche Weise und mit welcher Gewichtung, darüber finden sich, zumindest in den Angaben auf der Webseite des DISQ, keine Informationen.

Wer sich auch alle Teilergbnisse im Detail ansehen möchte, findet die gesamten Ergebnisse der Befragung auf einer Sonderseite der DISQ. Die Tarife des Gesamtsiegers können online im Shop von ALDI TALK erworben werden.